Wir sagen’s mit Musik ...

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Musikfreunde und Kollegen,

seit nunmehr 5 Jahren sind die HAINTAL MUSIKANTEN erfolgreich im Kyffhaüserkreis und über seine Grenzen hinaus für Jung und Alt auf der volkstümlichen Bühne unterwegs.

Für diejenigen unter Ihnen, die nicht wissen wer wir sind – ein kurzer Einblick in unsere Chronik:

Vor etwas mehr als 30 Jahren schlossen sich einige Musikanten zusammen und gründeten den „Original Wippertaler Blasmusik e.V.“, der sich über die Jahrzehnte hinweg einen Ruf in der Szene erarbeitete.

Bis Ende 2002 musizierte der Klangkörper unter diesem Namen und war gern gesehen auf zahlreichen Veranstaltungen im Kyffhäuserkreis und darüber hinaus.

Auf Grund der bundesweiten wirtschaftlich negativen Veränderungen hatten viele Veranstalter, sowohl Städte, als auch Gemeinden nicht mehr das Geld sich einen Klangkörper in dieser Größenordnung zu leisten.

Resultat dieser Veränderungen war, dass die Hälfte der geplanten Konzerte wegfiel. Diesbezüglich, aber auch aus internen Gründen beschlossen alle Mitglieder einvernehmlich die Auflösung des Vereines im Dezember 2002.

Es war für alle Musikanten nicht einfach gewesen diese Entscheidung zu treffen, hatte man doch sein bisheriges Leben lang viel Herzblut in dieses Hobby investiert und viele Freundschaften entstehen lassen.

Ein Teil der damaligen Musikanten beschloss nach der Auflösung einen Neuanfang zu wagen, was zu dieser Zeit nicht einfach war.

Nach intensiven Gesprächen mit umliegenden Vereinen war der Weg frei weiter zu musizieren.

Im Januar 2003 ermöglichte es uns der „Schützenverein 1825 Oldisleben e.V. / neu gegründet 1994“ mit der musikalischen Arbeit weiterzumachen.

Durch Gründung einer Sektion Musik hatten wir die Chance unter dem Namen „Haintaler Schützenmusikanten“ neu anzufangen.

Ein Jahr lang repräsentierten wir den Schützenverein unter diesem Namen auf vielen Veranstaltungen.

Es machte sich aber zwischenzeitlich bemerkbar, dass die Arbeit eines Schützenvereines, die zu respektieren ist, nicht vergleichbar ist mit der Arbeit eines Klangkörpers.

Vereinzelt entstanden Meinungsverschiedenheiten, die zur Spaltung des Klangkörpers und des Schützenvereines führten.

Wieder waren wir gezwungen Abschied zu nehmen von neugewonnenen Freunden und uns Gedanken um die Zukunft zu machen.

Es war eine schöne und ereignisreiche Zeit, in der wir wieder Kraft schöpfen und Erfahrungen sammeln konnten.

Für uns war aber klar, dass wir von nun an das Schiff selber steuern werden. Der Weg zurück nach Seehausen war die erste und richtige Entscheidung des neugegründeten HAINTAL MUSIKANTEN e.V. und der Grundstein für das Fortbestehen des Klangkörpers. Die Seehäuser hatten uns nicht vergessen und nahmen uns herzlich auf.

Im neu renovierten Bürgerhaus wurden uns die „alten Vereinsräume“ wieder zur Verfügung gestellt.

Das Gefühl nach Hause zu kommen war und ist unbeschreiblich. Seit der Gründung der HAINTAL MUSIKANTEN wuchs der Klankörper von 13 auf 18 Musikanten.

Die Stärkung der einzelnen Register machte uns den Weg frei für ein abwechslungsreiches Repertoire, dass seither breit gefächert und von viel Gesang untermalt wird. Nicht nur altbekannte Titel von Peter Schad u.v.a. werden aufgeführt, sondern auch der Party – Sound von James Last und Billy Vaughn bestimmen unsere Konzerte. „Ein Programm für jedermann“ ist unser Motto, das stets um die beliebtesten Titel, die auf den Markt gebracht werden erweitert wird.

Unter der musikalischen Leitung von Andreas Jäger, den wachsamen Augen von Mario Gödicke auf die Vereinsfinanzen und Dirk Schlufter, der den Verein in Rechts- und Vertragsgeschäften vertritt sehen wir der Zukunft optimistisch entgegen.

Harte Probearbeit liegt hinter, aber auch vor uns, um Sie liebe Leserinnen und Leser mit Musik zu begeistern.

Wir hoffen, dass nicht nur die Veranstalter unter Ihnen angesprochen werden, sondern auch Musikanten zu uns finden.

Das Problem Nachwuchs ist auch bei uns an der Tagesordnung. Wer Interesse hat mit uns zu musizieren ist zu unseren offenen Probe, die immer Donnerstags um 19.00 Uhr stattfinden herzlich eingeladen.

Jeder ist willkommen der, wie wir gern Musik macht.

Andreas Jäger
Gewerbegebiet 8
06578 Oldisleben
Tel.: 034673 / 77956

Wir bringen Leben in Ihre Veranstaltungen !!!

Nicht nur zu Stadt- und Volks-, oder Gemeindefesten möchten wir uns präsentieren, unser Interesse gilt gleichermaßen den Kurparkkonzerten und den musikalischen Besuchen in Seniorenheimen und Krankenhäusern.

Auch Firmenfeiern, oder Neuvorstellungen von Automobilen sind mit passender musikalischen Umrahmung ein bleibendes Erlebnis für jeden Ihrer Besucher.

Wir freuen uns schon jetzt auf heitere und musikalische Stunden mit Ihnen.

Ihre HAINTAL MUSIKANTEN